Diese Seiten

Nach einem langen aber fruchtlosen Kampf mit dem CMS Contao, bin ich zurückgekehrt zu der viel komfortableren Blog-Engine die jeder kennt: WordPress. Dies mag aussehen wie ein sehr drastischer Schritt, aber das Back-Office von WP ist einfach klasse, und schließlich muss Kristina sich gerade dort auch wohl fühlen.

Begeistert war ich von WPML, was WP in ein vollwertiges mehrsprachiges CMS verwandelt. All die kleinen Tricks die man nicht wahrnimmt, außer man súcht dannach, werden von WPML vollbracht: verschiedensprachige WP-Seiten querverlinkt über zwei Domains, während im Back-Office alles mühelos von der Hand geht, macht dieses Plugin zu einem tollen Erlebnis für Administratoren, Authoren, Leser und Suchmaschinen. Mittlerweile will die Firma ständig neue Abos für Sicherheitsupdates bezahlt haben, so dass ich das Plugin entfernt habe, die paar Englischen Seiten habe ich gelöscht.

Die einfachen Bild- und Galleryfunktionen von WP werden durch Fancybox for WP zu einem modernen und stimmigen Erlebnis für die Leser erweitert. Das SI CAPTCHA Anti-Spam Plugin reduziert hoffentlich die Bot-Registrierungen auf ein Minimum, welche richtige Anti-Spam Lösung noch eingebaut wird, weiß ich noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*