Wochenende der Angst: Dürfen wir nach hause?

Da schaut man zweieinhalb Tage vor dem Heimflug ins Internet, um sicherzustellen, dass der angepeilte Flug seit der Buchung nicht doch (wie häufig üblich) eine Stunde früher oder später abhebt und stellt fest: er fliegt zweiundzwanzig Stunden später! Das Reiseplansystem glaubt nun, wir würden von Abu Dhabi nach Frankfurt und dann, unter dem Hinweis wir müssten während des Umsteigeaufenthalts den Flughafen wechseln, von Manila weiter nach Abu Dhabi fliegen. Klare Sache, oder?

Gibt es so etwas, fragt man sich und denkt sofort an einen Systemfehler, in der Realität außerhalb virtueller Flugplananzeigen wird das schon gut gehen. Doch das ungute Gefühl geht nicht weg, und so setzten wir uns mit flug.de in Verbindung. Die freundliche Dame in der Beratung brauchte zwar auch erstmal ein paar Minuten um nachzuvollziehen, was sein sollte und was tatsächlich war, machte uns dann Mut, doch warnte zugleich: Etihad könne sie erst am Montag erreichen, am Wochenende arbeitet dort niemand, und da die Änderung erst am Vortag von der Airline durchgeführt worden war, sei dies auch noch nicht bearbeitet gewesen.

Um 17:30 am Abreisetag erhalten wir eine eMail: es habe geklappt, wir seien erfolgreich und notwendigerweise auf den Flug um 23:55 Uhr umgebucht worden. Keine Systemfehler, keine Ausreden, nur eine schlicht unfähige Flugumbuchung seitens der Airline. Puh! Und wir dürfen doch nach Hause!!!

Dieser Beitrag wurde unter Reiseblog Eintrag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*